Angebote zu "Selbstevaluation" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Buhren, Claus G.: Selbstevaluation in der Schule
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.02.2018, Medium: Bundle, Einband: Kartoniert / Broschiert, Inhalt: Taschenbuch, Titel: Selbstevaluation in der Schule, Titelzusatz: Mit E-Book inside, Autor: Buhren, Claus G., Verlag: Beltz GmbH, Julius // Beltz, Julius, GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Auswertung // Evaluation // Management // Qualitätsmanagement // QMS // Qualitätsmanagementsystem // Schule // Schulentwicklung // Pädagogik // Bildung // Bildungsmanagement // Bildungspolitik // politik // Bildungsstrategien und, Rubrik: Didaktik // Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik, Seiten: 170, Abbildungen: 28 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 30 Schwarz-Weiß- Tabellen, Gewicht: 337 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Interne Schulevaluation. Möglichkeiten und Gren...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Technische Universität Kaiserslautern (Distance and Independent Studies Center (DISC)), Sprache: Deutsch, Abstract: Schulen werden immer selbstständiger. Ein erfolgreiches schulisches Qualitätsmanagement setzt die Entwicklung geeigneter Evaluationsmethoden sowie die Auswahl entsprechender Evaluationsinstrumente voraus. Insofern sind Schulen - ob aus eigenem Entschluss oder dazu aufgefordert - mit der Frage konfrontiert, welchen Weg sie bei der Planung einer systematisch angelegten Selbstevaluation beschreiten sollen. Schon hinsichtlich der Akzeptanz bei den daran Beteiligten erfordern die Planung, Durchführung und Auswertung der Evaluationen Transparenz, Klarheit und Partizipationsmöglichkeiten.Mit der Umfragesoftware GrafStat steht den Schulen ein Erhebungsinstrument zur Verfügung, das ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Selbstverantwortung bei der Erstellung von Fragebögen, der Datenerhebung und ihrer Auswertung möglich macht. In der vorliegenden Hausarbeit wird das von der Bundeszentrale für Politische Bildung herausgegebene Konzept "Forschen mit GrafStat" daraufhin untersucht, welche Anwendungsmöglichkeiten sich für die Selbstevaluationen ergeben und welche Grenzen das Konzept hat.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Interne Schulevaluation. Möglichkeiten und Gren...
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Technische Universität Kaiserslautern (Distance and Independent Studies Center (DISC)), Sprache: Deutsch, Abstract: Schulen werden immer selbstständiger. Ein erfolgreiches schulisches Qualitätsmanagement setzt die Entwicklung geeigneter Evaluationsmethoden sowie die Auswahl entsprechender Evaluationsinstrumente voraus. Insofern sind Schulen - ob aus eigenem Entschluss oder dazu aufgefordert - mit der Frage konfrontiert, welchen Weg sie bei der Planung einer systematisch angelegten Selbstevaluation beschreiten sollen. Schon hinsichtlich der Akzeptanz bei den daran Beteiligten erfordern die Planung, Durchführung und Auswertung der Evaluationen Transparenz, Klarheit und Partizipationsmöglichkeiten. Mit der Umfragesoftware GrafStat steht den Schulen ein Erhebungsinstrument zur Verfügung, das ein hohes Mass an Eigenständigkeit und Selbstverantwortung bei der Erstellung von Fragebögen, der Datenerhebung und ihrer Auswertung möglich macht. In der vorliegenden Hausarbeit wird das von der Bundeszentrale für Politische Bildung herausgegebene Konzept 'Forschen mit GrafStat' daraufhin untersucht, welche Anwendungsmöglichkeiten sich für die Selbstevaluationen ergeben und welche Grenzen das Konzept hat.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Selbstevaluation - Selbstevaluation im Sozialen...
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,3, Hochschule Wismar (Sozialmanagement), Veranstaltung: Qualitätsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Im erwerbswirtschaftlichen Bereich sind 'Qualität' bzw. 'Qualitätsmanagement' (QM) seit langem die Diskussion dominierende Schlüsselbegriffe. Auch im Nonprofit-Bereich, einschliesslich der sozialwirtschaftlichen Organisationen, wird mittlerweile umfassend und systematisch über Qualität diskutiert. 'Immer mehr sozialwirtschaftliche Organisationen setzen sich intensiv mit der Frage auseinander, was Qualität für ihren Leistungsbereich überhaupt bedeutet und wie Qualität geplant, gelenkt und kontrolliert werden kann.'1 Das verstärkte Interesse am QM im sozialen Bereich ist vor allem begründet in Gesetzesänderungen von Bundessozialhilfegesetz und Kinder- und Jugendhilfegesetz, welche '... die Entwicklung von Qualitätsstandards in der Sozialarbeit vorschreiben.'2 Aber auch die wachsende Konkurrenz zwischen den unterschiedlichen Leistungsträgern - nicht zuletzt forciert durch die EU - und der von den Anspruchsgruppen (Kostenträger, Leistungsempfänger, Öffentlichkeit, Mitarbeiter) ausgehende erhöhte Legitimations- und Leistungsdruck zwingen die Sozialorganisationen nachprüfbare Qualitätsstandards zu entwickeln und QM zu betreiben.3 Stellt sich die Frage, was QM eigentlich ist. 'Qualitätsmanagement soll zur Qualität von Humandienstleistungen beitragen, indem Qualitätsstandards definiert, ihre Umsetzung kontinuierlich kontrolliert, Qualitätskriterien überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Qualitätsmanagement ist damit zugleich Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung.'4 Bruhn und Meffert beschreiben QM als einen Führungsprozess, '... der die gezielte Planung, Steuerung und Kontrolle aller Qualitätsaspekte und -dimensionen der Unternehmung umfasst. '5 Nach Knorr/Halfar setzt sich ein effektives QM aus Qualitätsplanung, Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung zusammen: · Qualitätsplanung: Festlegung von Zielsetzungen und Qualitätsforderungen6 · Qualitätssicherung: Erhalten der festgesetzten Qualitätsniveaus7 · Qualitätsverbesserung: Weiterentwicklung der Qualität Im folgenden wird die Selbstevaluation als mögliches Instrument der Qualitätsverbesserung und -sicherung dargestellt werden. 1 Arnold, 1998, S. 278 2 Knorr/Halfar, 2000, S. 12 3 Vgl. Meinhold, 1996, S. 9 4 vgl. Heiner 1996 in Birner/Fexer, 1999, S. 46 5 vgl. Meffert, Bruhn 1995 in: Birner/Fexer, 1999, S. 46 6 Vgl. Knorr/Halfar, 2000, S. 32 7 Vgl. Knorr/Halfar, 2000, S. 34

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Interne Schulevaluation. Möglichkeiten und Gren...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Technische Universität Kaiserslautern (Distance and Independent Studies Center (DISC)), Sprache: Deutsch, Abstract: Schulen werden immer selbstständiger. Ein erfolgreiches schulisches Qualitätsmanagement setzt die Entwicklung geeigneter Evaluationsmethoden sowie die Auswahl entsprechender Evaluationsinstrumente voraus. Insofern sind Schulen - ob aus eigenem Entschluss oder dazu aufgefordert - mit der Frage konfrontiert, welchen Weg sie bei der Planung einer systematisch angelegten Selbstevaluation beschreiten sollen. Schon hinsichtlich der Akzeptanz bei den daran Beteiligten erfordern die Planung, Durchführung und Auswertung der Evaluationen Transparenz, Klarheit und Partizipationsmöglichkeiten. Mit der Umfragesoftware GrafStat steht den Schulen ein Erhebungsinstrument zur Verfügung, das ein hohes Maß an Eigenständigkeit und Selbstverantwortung bei der Erstellung von Fragebögen, der Datenerhebung und ihrer Auswertung möglich macht. In der vorliegenden Hausarbeit wird das von der Bundeszentrale für Politische Bildung herausgegebene Konzept 'Forschen mit GrafStat' daraufhin untersucht, welche Anwendungsmöglichkeiten sich für die Selbstevaluationen ergeben und welche Grenzen das Konzept hat.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot
Selbstevaluation - Selbstevaluation im Sozialen...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pflegemanagement / Sozialmanagement, Note: 1,3, Hochschule Wismar (Sozialmanagement), Veranstaltung: Qualitätsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Im erwerbswirtschaftlichen Bereich sind 'Qualität' bzw. 'Qualitätsmanagement' (QM) seit langem die Diskussion dominierende Schlüsselbegriffe. Auch im Nonprofit-Bereich, einschließlich der sozialwirtschaftlichen Organisationen, wird mittlerweile umfassend und systematisch über Qualität diskutiert. 'Immer mehr sozialwirtschaftliche Organisationen setzen sich intensiv mit der Frage auseinander, was Qualität für ihren Leistungsbereich überhaupt bedeutet und wie Qualität geplant, gelenkt und kontrolliert werden kann.'1 Das verstärkte Interesse am QM im sozialen Bereich ist vor allem begründet in Gesetzesänderungen von Bundessozialhilfegesetz und Kinder- und Jugendhilfegesetz, welche '... die Entwicklung von Qualitätsstandards in der Sozialarbeit vorschreiben.'2 Aber auch die wachsende Konkurrenz zwischen den unterschiedlichen Leistungsträgern - nicht zuletzt forciert durch die EU - und der von den Anspruchsgruppen (Kostenträger, Leistungsempfänger, Öffentlichkeit, Mitarbeiter) ausgehende erhöhte Legitimations- und Leistungsdruck zwingen die Sozialorganisationen nachprüfbare Qualitätsstandards zu entwickeln und QM zu betreiben.3 Stellt sich die Frage, was QM eigentlich ist. 'Qualitätsmanagement soll zur Qualität von Humandienstleistungen beitragen, indem Qualitätsstandards definiert, ihre Umsetzung kontinuierlich kontrolliert, Qualitätskriterien überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Qualitätsmanagement ist damit zugleich Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung.'4 Bruhn und Meffert beschreiben QM als einen Führungsprozess, '... der die gezielte Planung, Steuerung und Kontrolle aller Qualitätsaspekte und -dimensionen der Unternehmung umfasst. '5 Nach Knorr/Halfar setzt sich ein effektives QM aus Qualitätsplanung, Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung zusammen: · Qualitätsplanung: Festlegung von Zielsetzungen und Qualitätsforderungen6 · Qualitätssicherung: Erhalten der festgesetzten Qualitätsniveaus7 · Qualitätsverbesserung: Weiterentwicklung der Qualität Im folgenden wird die Selbstevaluation als mögliches Instrument der Qualitätsverbesserung und -sicherung dargestellt werden. 1 Arnold, 1998, S. 278 2 Knorr/Halfar, 2000, S. 12 3 Vgl. Meinhold, 1996, S. 9 4 vgl. Heiner 1996 in Birner/Fexer, 1999, S. 46 5 vgl. Meffert, Bruhn 1995 in: Birner/Fexer, 1999, S. 46 6 Vgl. Knorr/Halfar, 2000, S. 32 7 Vgl. Knorr/Halfar, 2000, S. 34

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.11.2020
Zum Angebot